Anschläge sind nichts für Luschen

Rote Strickjacke_AnschlagNeues Projekt, yay!
147 Maschen anschlagen, yay?
Jeder hat ja seine Favoriten – kleine Details, die am meisten Spaß machen – Maschenanschläge gehören für mich nicht dazu. Das steht auf gleicher Stufe mit Fäden vernähen. Vielleicht mag ich auch einfach keine Anfänge und Enden, wer weiß…😉 Nun gut, es muss ja sein, ohne Anschläge, kein Stricken. Auf ins Gefecht!

Ich beginne nun eine schicke Strickjacke (DROPS 100-2) in roter DROPS Paris Baumwolle für meine BBF (die übrigens auch ihren eigenen Blog über ihr Fantasy-Buch schreibt: Huerban-Blog).🙂

Das Muster ist eigentlich für Silke-Alpaca gedacht, aber die Alternative Baumwolle passt auch hervorragend und ist nicht ganz so warm. Eine gute Strickjacke für die nichteisigen Jahreszeiten.

6 Kommentare Add yours

  1. Hallo Christine, ich bin neu hier bei Dir.
    Als ich Deinen Post gelesen habe, musste ich wissend lächeln. Natürlich kommt bei Masche 76 jemand ins Zimmer und quasselt…. wo war ich gerade, nochmal Maschen zählen.
    Besonders ärgerlich bei Masche 276 von 420😀
    Bis sehr auf Deine Jacke gespannt – deshalb am heute Follower🙂
    LG, Ute – SCHICKinSTRICK

    Gefällt mir

    1. asumirel sagt:

      Oh ja, verzählen ist das Schlimmste!😀 Gehe meinem Mann manchmal auf den Keks, weil ich irgendwann halblaut zähle und es nicht merke.😉
      Willkommen! Werde mich um tolle Beiträge bemühen.🙂

      Gefällt mir

  2. ayurna sagt:

    Uiiiii, mein Jacke!!! *froi*

    Gefällt mir

    1. asumirel sagt:

      Ja, also, irgendwann… Du kannst sie auch gerne so anziehen, chichi.😉

      Gefällt mir

  3. eveline sagt:

    Besonders schön ist es, wenn man nach dem zichsten mal Verzählen endlich die gewünscht Maschenzahl von 400 auf der Nadel hat und dann nach zwei/ drei Runden die Katze beschließt das Leben des Gestrickten samt Nadeln zu beenden..

    Gefällt mir

    1. asumirel sagt:

      Katzen böse! Minka hat mir doch glatt eine Masche gezogen, als ich das Oberteil schön ausgebreitet auf dem Boden liegen hatte. Zack, Kralle drin. Ich nehme mal an, es war ein Versehen…

      Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s