Zombieapokalypse

ZombiesstrickenMein Mann lernt jetzt stricken. Ich weiß nicht, ob es aus Trotz ist, weil ich so lange für seine Strickjacke brauche. Aber nun hat er es sich in den Kopf gesetzt. Und was strickt Mann so für den Anfang? Nen Schal?

Nein, natürlich nicht. Es muss etwas Kompliziertes sein.😉 Er hat sich einfach ein Zombiestrickbuch bestellt, in dem Anleitungen für gestrickte Zombie-Figuren sind. Das Tolle an den Figuren ist, dass man die Körperteile und Klamotten wahllos miteinander kombinieren und so immer neue Figuren erschaffen kann. Zugegeben sie sind schon süß und ich kann deshalb auch verstehen, weshalb Mann so etwas haben möchte. Wir sind ja alle durchaus noch irgendwo Kinder.😉

Zombiestricken2
Diesen Zombie werde ich mir dann auch einmal stricken. Der ist einfach zu grandios.

Noch mehr erstaunt hat mich, dass er dafür tatsächlich selbst stricken lernen will. Natürlich muss ich ihm das nun zeigen. Und ich dachte immer, stricken lernen sei schon kompliziert genug! Einen kompletten Anfänger das Stricken zu lehren, ist gar nicht so einfach. Puh. Die erste Lehrstunde ist hinter uns. Ich bin stolz, aber auch ein bisschen neidisch, weil er so schnell so ein gerades Maschenbild hin bekommen hat. Und das, obwohl er noch nie davor Stricknadeln in der Hand hatte. Ich habe dafür gefühlte Jahre gebraucht!

Mann strickt jetzt also Zombies, während Frau weiter an der Cardigan of Doom arbeitet. Passt ja irgendwie.😉

10 Kommentare Add yours

  1. Wortman sagt:

    Das ist ja voll cool. Dafür würde ich wohl auch noch stricken lernen🙂
    Wenn dein Männe fertig ist, möchte ich mal ein Zombiebild sehen🙂

    Gefällt mir

    1. asumirel sagt:

      Na klar, hatten wir sowieso vor.😉

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Super🙂

        Gefällt mir

  2. ayurna sagt:

    Vielleicht lernt der mann es schneller, weil eine so gute Lehrerin hat!🙂

    Gefällt mir

    1. asumirel sagt:

      Naja, wirste ja sehen am Dienstag…😉

      Gefällt mir

  3. Ich grüße Dich
    Ich habe zunächst einmal laut losgelacht – vor Freude selbstverständlich – und den Bericht
    meinem Mann gezeigt. Dieser hat sich aber (leider oder zum Glück?) nicht inspirieren lassen.
    Mein Schatz hat durchaus Interesse an meinen Arbeiten und erzählt mir immer, wie sein Pa seiner Ma die Strickschrift vorgelesen hat, während sie die Muster strickte.
    Da besteht wohl noch Hoffnung zur Arbeitsteilung…
    LG, Ute – SCHICKinSTRICK

    Gefällt mir

    1. asumirel sagt:

      Vielleicht klappt es ja noch. Wenn wir erstmal die Puppen posten.😉

      Gefällt mir

  4. HAHAHAHAAA! Das ist ja echt der Knüller. Tja, warum klein anfangen, wenn man als Erstlingswerk auch einen Untoten erwecken kann. Na, es hätte auch eine Voodoo-Puppe werden können. insofern ist der Zombie ja noch harmlos…😉

    Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s