Mandala-Lesezeichen

Das ist eine Leidenschaft, der ich seit über 15 Jahren nachgehe: Das Malen von Lesezeichen.

Die Muster und Farbnuancen denke ich mir während des Malens aus – oft weiß meine Hand mehr als ich, was daraus werden soll. Die Maler unter euch wissen vielleicht, wovon ich rede.😉

Manchmal gehe ich auch von einem Grundmuster aus, wie zum Beispiel die keltischen Schrittmuster, bei denen die Kachelstruktur eine Hauptkomponente bildet. Bei diesen Mustern lässt sich herkömmliches Karopapier schön als Grundlage nehmen.🙂

Das Malen dieser Lesezeichen ist gleichzeitig eine Meditation für mich, ein Beruhigen und Klären meines Geistes – wie es eben auch bei herkömmlichen Mandalas gedacht ist.

Und ganz „nebenbei“ sehen die Lesezeichen auch noch wunderschön aus und halten dazu an, während des Lesens zwischendurch einmal innezuhalten. Ebenso sind es wundervolle persönliche Geschenke.🙂

Mit Liebe, Eure Christine

3 Kommentare Add yours

  1. Sophia Mach sagt:

    Hey, die kenn ich doch!😀 Sehen toll aus.

    Gefällt mir

    1. Christine sagt:

      Ja, deine finde ich im übrigen auch immer in irgendwelchen Büchern wieder – sehr zur Freude.🙂

      Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s