Hafermilch einfach selbermachen

Ich bin gestern über ein Rezept gestolpert, dass ich unbedingt ausprobieren müsste: selbstgemachte Hafermilch.

Mehr DIY zur Müllvermeidung

Ich trinke zwar auch Kuhmilch, aber Getreidemilch wie Hafer oder Reis liebe ich ebenso. Einzig die blöden Tetrapaks stören mich und hindern mich am Kauf.

Wieso also nicht auch selbermachen?

Selbstgemachte Hafermilch – So geht’s

  1. 80 g Hafer oder Dinkel
  2. In reichlich Wasser mindestens 12 Std. einweichen lassen.
  3. Anschließend mit einem Hochleistungsmixer (ich habe meinen Nuss- Kräuterhecksler genommen) oder Pürierstab mit 1 Liter Wasser (gerne auch stilles Mineralwasser) pürieren.
  4. Durch ein Passiertuch, Nussmilchbeutel oder auch Nylonstrumpf abseihen. (Den abgeseihten Brei könnt ihr auch zum Frühstück mit Bananen und Apfel essen.)
  5. Süßen nach Wahl. Ich habe Agavendicksaft verwendet. Nehmt ruhig ordentlich was, sonst bleibt es bitter.
  6. In einer Flasche etwa 1 Woche im Kühlschrank haltbar.

Schmeckt wunderbar! 😊❤

Guten Appetit! Eure Christine

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s