Waschpulver ganz einfach selber machen

Waschpulver könnt ihr auch ganz einfach selber machen. Die Zutaten solltet ihr sogar im Haus haben.Schluss mit dem ständigen Kaufen von Waschmitteln, die voll sind mit Mikroplastik und anderen umweltschädlichen Stoffen. Ich stelle mein Waschpulver für Koch- und Weißwäsche ab jetzt immer selber her. Denn die Grundzutaten habe ich als Haushaltsmittel ohnehin im Schrank.

Das braucht ihr für selbstgemachtes Waschpulver:

  • 100 g Spülmaschinensalz
  • 100g Kernseife, am besten reine (gibt es auch pflanzlich)
  • 150 g Waschsoda
  • 150 g Natronpulver

plus für weiße Wäsche:

  • 100-150 g reine Citronensäure

DIY Waschpulver – So geht’s:

  • Kernseife mit einer Küchenreibe fein raspeln
  • Alle Zutaten vermischen. Vorsicht! Der Staub von Soda und Citronensäure kann die Atemwege reizen.
  • In einen Behälter aus Kunststoff, Glas oder Papier umfüllen. Besser kein Metall verwenden, da es sonst schnell anfängt zu rosten.
  • Pro 5 kg Waschgang 1-2 EL verwenden.
  • Tafelessig und einige Tropfen Lavendelöl ins Weichspülfach geben, um Wäsche und Maschine von Siefenresten zu befreien.

Nur für Koch- und Weißwäsche geeignet. Feinwäsche lieber mit selbst gemachtem, flüssigem Feinwaschmittel waschen.

 

 

2016-10-07-15-17-58.jpg

 

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s