Pflegende Bodybutter mit Kokosöl und Sheabutter

Ich habe wieder etwas experimentiert und mir diese Bodybutter mit Kokosöl hergestellt. Kokosöl hat sowohl fettende als auch feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Toll gerade für trockene Haut im Herbst und Winter, wenn die Heizungsluft austrocknet.

Für diese pflegende Bodybutter braucht ihr

  • 20 g Kokosöl
  • 20 g Sheabutter
  • 20 g Kakaobutter
  • 20 g Pflanzenöl, z. B. Mandelöl, Olivenöl (ich habe 10 g Mandelöl und 10 g selbstgemachtes Ringelblumenöl verwendet)
  • 5 g Bienenwachs
  • ätherisches Öl nach Belieben (ich habe keines verwendet)
  • Diätwaage
  • Hitzebeständiger Glasbehälter, z. B. vom Milchschäumer

So geht’s

  1. Bienenwachs schmelzen
  2. Öl hinzugeben
  3. Kakaobutter und Kokosöl schmelzen
  4. Vom Herd nehmen und Sheabutter schmelzen
  5. in einen Glastiegel gießen
  6. evtl. ätherisches Öl hinzugeben
  7. auskühlen und aushärten lassen, danach erst mit Deckel verschließen

 

Nach zwei Tagen hat die Kakaobutter etwas ausgeflockt, wodurch kleine Kügelchen entstanden sind. Fast wie bei einem Peeling. Auf der Haut schmilzt die Kakaobutter aber recht schnell wieder und lässt sich gut mit der übrigen Bodybutter verteilen.

 

2016-10-13-19-57-18.jpg

 

Ein Kommentar Add yours

  1. Hat dies auf Fundstücke aus dem Internet rebloggt und kommentierte:
    Danke für das tolle Rezept!

    Gefällt 1 Person

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s